Friday 25 July, 2008

Loveparade 2008 – David Guetta

David Guetta (DJ-Set) FRA Nur wenige DJs der Musikgeschichte sind regelrechte Popstars geworden, heimsen eine goldene Schallplatte nach der anderen ein und treten immer wieder Abend für Abend vor Tausenden von Zuschauern auf. Als David Guetta 2001 „Just A Little More Love” veröffentlicht, ist der Erfolg, den sein erstes Album unmittelbar auslöst noch nicht vorstellbar. Natürlich, als ein Jünger von Funk und House hat er schon mehrere Singles produziert, in denen er seine Leidenschaft für Clubmusik offenbart. Aber derart die Massen zu begeistern, und das unabhängig von kurzlebigen Trends und Strömungen, ist eine ganz andere Frage — ja sogar eine Herausforderung, wie sie nur wenige Auserwählte meistern können. David Guetta hat es definitv geschafft, sich international zu etablieren: er spielt genauso in New York wie in Tokyo oder in Rio. Nach zwei Studioalben und drei Folgen seiner Kompilation „F*** Me, I’m famous”, die insgesamt 800 000 Mal verkauft werden, bereitet David Guetta derzeit die nächsten Sommerhits vor. Getreu der Devise „Never change a winning team” sind Joachim Garraud (Ko-Produzent, Arrangements) sowie Chriss Willis und JD Davis (Vocals) wieder mit im Boot. www.davidguetta.com


Related Posts


Loveparade 2008 – Highlights
Mixes
Audion – Loveparade 2008
Mixes
Loveparade 2008 – MANDY
Mixes


Follow us & Enter the site!
Follow us to be posted with the best Live Sets & DJ Mixes
or

- if you already liked the page and still get this message:
Just unlike, and then Like again!